Film & Talkrunde: Frauen, Fußball und Freiheitskämpfe

Film & Talkrunde: Frauen, Fußball und Freiheitskämpfe
21. November 2019 Kommentare deaktiviert für Film & Talkrunde: Frauen, Fußball und Freiheitskämpfe Allgemein Steffi
Wir laden gemeinsam mit AMICA e.V. und dem kommunalen Kino zum Themenabend Frauen, Fußball und der Kampf um Freiheit.
 
Es findet ab 18:30 Uhr ein Werkstattgespräch mit Birgit Bauer, SC-Managerin, Prof. Petra Gieß-Stüber, Sportwissenschaftlerin und Leiterin bei Kick for Girls sowie
Sylvia Rombach, Referentin für Libyen bei AMICA e.V. statt.
Um 19:30 Uhr wird der Film *Freedom Fields* der libyschen Regisseurin Naziha Arebi (OmU) gezeigt.
 
Veranstaltungsort: Kommunales Kino im alten Wiehrebahnhof
Eintritt: auf Spendenbasis

Fußball – das vermeintlich klassische Männergebiet – kann viel mehr sein als ein „bloßes Spiel“. In einem Kontext struktureller geschlechtsbezogener Gewalt kann er zum Kampffeld für Frauen um Freiheit und Gleichberechtigung werden. „Fußball ist ein mächtiges Spiel. Es verändert die Denkweise der Spielerinnen und davor haben viele Angst“, so Fadwa El-Bahi, die Kapitänin der libyschen Frauen-Nationalmannschaft. Die britisch-libysche Regisseurin Nazuha Arebi begleitete die Frauen dieser mutigen Mannschaft durch den Bürgerkrieg des post-revolutionären Libyens, die gegen gesellschaftliche Widerstände zu Frauenrechtsaktivistinnen wurden. Die Filmvorführung mit begleitendem Werkstattgespräch ermöglicht einen perspektivreichen Blick auf die Verwobenheit des Sports mit politischen Prozessen und Akteuren.

Wer sich im Vorhinein informieren möchte, dem sei dieses interview mit der Mannschaftskapitänin Fadwa El-Bahi empfohlen:

https://magazin.zenith.me/de/gesellschaft/interview-mit-kapitänin-der-nationalmannschaft-über-frauenfußball-libyen

Wer am 4.12.2019 keine Zeit hat, es gibt einen weiteren Vorstellungstermin für den Film am 11.12.2019, 19:30 Uhr im kommunalen Kino im alten Wiehrebahnhof.