Sonderzug Berlin: aktueller Stand und Ausblick

Sonderzug Berlin: aktueller Stand und Ausblick
20. Oktober 2019 Kommentare deaktiviert für Sonderzug Berlin: aktueller Stand und Ausblick Allgemein admin

Wie bereits in den Medien berichtet wurde, fing auf der Rückfahrt noch in Berlin ein Wagenteil unseres Sonderzuges Feuer. Grund dafür war ein technischer Defekt. Alle SC Fans, die im Zug waren, haben sich vorbildlich und besonnen verhalten. Die Zusammenarbeit mit allen beteiligten Akteuren – z.B. Feuerwehr, Polizei, Centralbahn – funktionierte sehr gut. Damit konnte der Zug ohne Panik evakuiert und die Mitreisenden zu einem Sammelplatz geleitet werden. Nach einer Lagebesprechung wurde der Sammelplatz an den Berliner Hbf verlegt, um eine bessere Versorgung zu ermöglichen und schneller auf mögliche alternative Reisewege umsteigen zu können.
Die Zugreisenden wurden immer, wenn das möglich war, durch das Orgateam über den aktuellen Stand informiert. Es zeigte sich schnell, dass kein neuer Zug zur Verfügung gestellt werden konnte. Damit musste eine möglichst schnelle Lösung gefunden werden, wie alle Zugreisenden wieder verbindlich nach Freiburg kommen können. Für den Fall einer Übernachtung bot Union Berlin Räume als Notunterkunft an und der SC Freiburg teilte mit, dass er die Kosten für Reisebusse übernehmen würde, sofern diese organisiert werden können. Für diese Angebote wollen wir uns ausdrücklich bedanken! Erfreulicherweise konnte dann aber eine Lösung gefunden werden, die uns am einfachsten und am
schnellsten umsetzbar erschien. Diese wurde gegen 23.30 Uhr den SC Fans mitgeteilt:
Die Centralbahn bestätigte schriftlich die Übernahme von individuellen Rückreisekosten. Damit hatten alle SC Fans die Möglichkeit über Nacht mit einem ICE nach Freiburg zu fahren, andere Verkehrsmittel zu nutzen und ggfs. in Berlin zu übernachten. Die SCFR ermöglichte SC Fans mit knappen Budget die Auslage der Kosten für den ICE.
Gegen 23.45 Uhr konnten die Wertgegenstände, die im Zug gelassen wurden, entgegen genommen werden. Alle übrigen Wertgegenstände sind auf dem Weg nach Freiburg. Wir bitten um Kontaktaufnahme bei vermissten Wertgegenständen.
Die ersten SC-Fans sind bereits wieder in Freiburg angekommen. Alle Zugreisenden werden per hinterlegter E-Mailadresse über Details der Abwicklung der Kostenerstattung mit der Centralbahn informiert.
Die Verletzten, die vorsorglich ein Krankenhaus aufsuchten, haben nach unserem Kenntnisstand bereits am gleichen Abend das Krankenhaus wieder verlassen können. Wir wünschen an dieser Stelle weiterhin gute Besserung!
Vielen Dank an alle Beteiligten für die besonnene Art und die konstruktive Zusammenarbeit.