Fanblock aktuell • Ausgabe 199 • Leverkusen

Salli zemme

Das waren ja direkt großindustrielle Wochen in letzter Zeit: Erst gegen die Abgastuner in Wolfsburg, dann bei den Giftmischern aus Österreich und heute kommen die Pillendreher aus (ganz unvoreinge-nommen) einer der hässlichsten Städte Deutsch-lands. Und sowas passiert uns im grünen Freiburg. Zum Glück war zwischendurch das Spiel gegen Mainz. Die haben ihr Stadion wenigstens auf einem (Bio-)Acker stehen. Seit der letzten Fanblock-Ausgabe hat sich einiges getan: Wir haben zwar nur drei Punkte mehr als vor dem letzten Heimspiel. Diese Zähler bedeuteten allerdings den Sprung auf 41 Punkte, also über die magische Grenze, die den Klassenerhalt bedeutet. Und trotz eines ängstlichen Auftritts in Leipzig konnten wir Platz sechs in der Tabelle halten. Diese komfortable Ausgangssituation unterscheidet uns vom heutigen Gegner. Bayer hat in dieser Saison irgendwie nie wirklich einen Fuß auf den Boden bekommen und krebst daher derzeit auf dem zwölf-ten Platz rum. Wenn es ganz blöd läuft, könnte man da auch nochmal in den Abstiegskampf geraten – so wie wir noch nach oben schielen könnten… Aber genug vom Wenni und vom Hätti. Allein die nächsten 90 Minuten auf dem Platz zählen. Gebt dafür Vollgas! Singt die Jungs zum nächsten Heim-sieg und genießt die Rest-Saison. Forza SC! (lg)