Fanblock aktuell • Ausgabe 184 • Heidenheim

Salli zemme

Juhu, wer hätte das gedacht, es ist vollbracht! Die erste Liga hat uns wieder. Und das souverän, verdient und nicht selbstverständlich. Eine großartige Leistung aller Beteiligten. Der fünfte Aufstieg ins Oberhaus ist typisch Freiburger Art und kann so wohl auch nur hier stattfinden. Es passt hier einfach eine ganze Menge zusammen, und damit das so bleibt, – jetzt müssen wir kurz mal eben den Pegel runterdrehen und nüchtern werden – bedarf es unbedingt eines starken Unterbaus, sprich einer stabilen Nachwuchsabteilung. Dort haperte es diese Saison. Insbesondere die zweite Mannschaft hat noch so ihre Probleme und befindet sich im akuten Abstiegskampf. Damit der Abstand zu den Profis nicht zu groß wird, sollte ein Verbleib in der Regionalliga Süd aber unbedingt angestrebt werden. Also: Wer den SC liebt, kümmert sich auch um die Amateure, insofern wäre euer Kommen zu den letzten Spielen eigentlich ein Muss! Zurück zu den Profis: Von vielen zwar erhofft aber nicht unbedingt erwartet, feiern wir also gemeinsam die Rückkehr in eine der stärksten Ligen der Welt. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen, können wir heute auch noch die Meisterschaft klarmachen. Die Radkappe ist zwar eher hässlich, irgendwie wäre es aber dann doch ganz nett das Ding einzusacken. Außerdem hängen an dem Titel ein paar Millionen dran. Also zu Hause nochmal alle rausholen was geht und die Jungs pushen bis das Freibier kommt. In dem Sinne: Forza und danke Freiburg! Danke für eine sensationell unvergessliche Saison!