Fanblock aktuell • Ausgabe 172 • KSC (Fansprinter)

Salli zemme

…und willkommen im Fansprinter nach Karlsruhe! Zum ersten Mal seit knapp drei Jahren steht wieder ein badisches Derby an. Dank einem frühen Tor von Schmid konnte der Sport-Club damals in die nächste Pokalrunde einziehen. Das letzte Aufeinandertreffen in Liga zwei ist bereits über acht Jahre her, seit dem letzten Badenderby in der ersten Liga sind sogar schon achtzehn Jahre vergangen. Die Tore beim damaligen 1:1 erzielten Jurčević für den SC und Tarnat für die Karlsruher. Der KSC gebärdet sich in den letzten Spielzeiten als Verein, der selbst nie so genau weiß, ob Auf- oder Abstiegskampf angesagt ist. Im Sommer hätte man Geschichte schreiben und den Bundesliga-Dino HSV den Weg aller Dinos gehen lassen können, war dazu aber auch aus schiedsrichterlichen Gründen nicht in der Lage. Uns soll’s recht sein, ein finanzstarker HSV wäre ein harter Aufstiegskonkurrent gewesen, während der KSC dieses Jahr wohl wieder nach unten schielt. In den neunziger Jahren hatten die Nordbadener übrigens Großes vor: Nachdem in der Saison 1993/94 sogar das Halbfinale des UEFA-Cups erreicht werden konnte, wurde das Projekt „KSC 2000“ ins Leben gerufen, Trainer Winfried Schäfer sprach öffentlich von der deutschen Meisterschaft. Es ist wohl unter Ironie der Geschichte zu verbuchen, dass der KSC just im Jahr 2000 in die Regionalliga abstieg. Genug geredet, heute heißt es Gas geben und Platz eins verteidigen! Forza SC!