Fanblock aktuell • Ausgabe 138 • Wolfsburg

Salli zemme, die gute Nachricht zuerst: Wir werden NICHT absteigen! Schon klar, dass an dieser Stelle in den letzten Wochen schon häufiger die Wende erfolglos herbei geschrieben wurde - aber diesmal wird es was! Wirklich! Die Mannschaft zeigt sich viel besser eingespielt. Die Weiterentwicklung ist deutlich sichtbar. Und dank des Feintunings am Spielsystem haben wir gegen Leverkusen im Pokal sogar wieder über weite Strecken attraktiven Fußball gesehen. Die Moral und der Kampfgeist der Jungs stimmen ja ohnehin. Dass es dennoch nicht fürs Viertelfinale gereicht hat, ist schade, aber nicht dramatisch. Umso größer sollte dafür die Motivation sein, gegen Wolfsburg heute den ersten Heimdreier einzufahren. Und in der Europa League ist ja auch noch alles drin. Möglich wurde unser Endspiel gegen Sevilla durch diesen, in der Schlussphase an Dramatik kaum zu überbietenden, Auswärtssieg in Liberec. Eine Auswärtsfahrt, die wir alle so schnell nicht vergessen werden. Was nötig ist, um in die nächste Runde einzuziehen, lest ihr in diesem Fanblock. Leider gab es in den letzten Tagen aber auch einen unschönen Vorfall: Sicher habt ihr bemerkt, dass es in Gladbach keinen organisierten Support gab. Was los war, könnt ihr auf der letzten Seite oder ausführlicher auf den Homepages von Corrillo und NBU nachlesen. Wirklich laut wird es wohl auch heute nicht auf Nord. Der Grund ist, dass mal wieder diese unsäglichen Klatsch- pappen verteilt werden. Traurig, dass unser Verein solche Werbemaßnahmen für nötig erachtet und dann noch behauptet, das sei förderlich für die Stimmung...

Wir wünschen euch aber trotzdem viel Spaß beim Spiel. Auf zum ersten Heimsieg!

SCFR Facebook