Fanblock aktuell • Ausgabe 142 • Hoffenheim

Ein dramatisches 3:2 über Leverkusen und ein verdientes 0:2 in Mainz haben schon ganz gut gezeigt, was die Rückrunde für uns bringen kann. Wir können mit etwas Glück auch gegen die Großen gewinnen, wir können aber auch gegen kleinere Vereine weitgehend chancenlos bleiben, wenn die taktische Einstellung nicht funktioniert. Im prestigeträchtigen Duell gegen Hoffenheim müssen wir uns jetzt wieder von unserer besseren Seite zeigen, nicht zuletzt um den ca. 25 mitgereisten Kraichgauern zu zeigen, wo in Baden der Hammer hängt. Nachdem der 1.FCK es in der letztjährigen Relegation leider nicht geschafft hat, die TSG in die zweite Liga zu schießen, ist Hoffenheim auch im Moment nicht allzu weit von den Abstiegsplätzen entfernt. Mit einem 3:0 gegen einen zugegebenermaßen desolaten HSV im Rücken werden die Hoffenheimer allerdings mit breiter Brust anreisen. Daher müssen wir ihnen von Anfang an zeigen, dass es im Breisgau nix für sie zu holen gibt. Schreit und singt uns zu drei Punkten gegen einen Verein, der in der Bundesliga nichts verloren hat. Und wenn ihr noch irgendwo eine Fahne oder einen Doppelhalter liegen habt – mitbringen und die Nordtribüne in ein rot-weißes Fahnenmeer verwandeln! Auf Nord hat es übrigens ein paar Änderungen gegeben: Die rot markierten Fluchtwege vor der Tribüne sind ab sofort am gesamten Spieltag freizuhalten, außerdem gibt es jetzt hinter dem Tor einen ununterbrochenen Wellenbrecher, an dem auch Zaunfahnen angebracht werden können. (jj)

SCFR Facebook